Was darf es zu trinken sein?

Wer maximale Leistung aus seinem Körper herausholen will, der muss nicht nur auf viel Eiweiß und den optimalen Trainingsplan achten. Auch das Trinken darf nicht unterschätzt werden.
Nur wenn unsere Flüssigkeitsspeicher gefüllt sind, können unsere Muskeln mit voller Power arbeiten und unsere Bänder und Sehnen uns optimal Halt geben.
Doch welches Getränk geht und bei welchem solltest Du eher die Finger lassen?

Als Faustregel gilt: Je weniger Inhaltsstoffe, desto besser für den Körper. Das heißt: Hände weg von Zuckergetränken (Limonaden, Säfte und Energydrinks), Milch und Milch-Mix-Getränke und Alkohol.
Selbst die Kohlensäure im Wasser kann Probleme bereiten. Am besten ist es, vor und während dem Sport Mineralwasser ohne Kohlensäure zu sich zu nehmen. Wer noch zusätzlich einen Energieschub braucht, kann sich einen Kaffee mit wenig Milch/Zucker gönnen. Das Koffein lässt unsere Power nochmals pushen.
Nach dem Sport kannst Du – je nach persönlichem Trainingsziel (Gewichtabnahme, Muskelaufbau) – Eiweißshakes und/oder Saft-Schorle ohne schlechtes Gewissen trinken.

Das fit+Prinzip

Die fit+ Sportsclubs sind die erste Anlaufstelle für sportlich aktive Menschen, die einen qualitativ hochwertigen Fitnessclub in direkter Nähe Ihres Wohnortes suchen: Wir haben einen großzügig gestalteten Kraft-, Ausdauer- und Freihantelbereich mit High-Tech-Geräten, wo Sie in angenehmer Atmosphäre trainieren. Zu unserer Ausstattung zählen auch ein umfangreicher Dehn- und Beweglichkeitszirkel sowie ein Fusszirkel.

fit+ Fitnessstudios finden Sie in Adenau, Behringersdorf, Denkendorf, Gerstetten, Herbrechtingen, Ichenhausen, Immenstadt, Lonsee, Mühlhausen, Neuhausen, Pyrbaum, Remseck, Weißenhorn und Weitnau. Weiter Studios sind in Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*