Scharfe Gerichte helfen beim Abnehmen

Scharfe Gerichte helfen beim Abnehmen, deshalb empfehlen wir heute mal eine scharfe Mahlzeit, passend zur Jahreszeit:
Feuriges Kürbis con Carne

Wie wäre es mal wieder mit einem wärmenden Klassiker? Dieses besondere Chili vereint mageres Hack mit süßem Kürbis und wird durch eine leichte Schärfe abgerundet. Passt super zur Halloween-Party.

Zutaten für 10 Personen:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote, ersatzweise gemahlenen Chili
250 g Lauch
400 ml Gemüsebrühe (bei Bedarf mehr)
1 Hokkaido-Kürbis (oder Muskatkürbis)
1 Dose rote Bohnen
1,2 kg mageres Hackfleisch
4 EL Öl
Salz und Pfeffer
etwas Paprikapulver
3 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten, (850ml)
1 Schuss Weißweinessig
1 Prise Zucker

Zubereitung (ca. 55 Minuten)
Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Chilischote waschen, entkernen und fein schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden. Den Kürbis vierteln, das weiche Innenleben und die Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnenkerne gut abspülen und abtropfen lassen.

Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Lauch und Chili zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen. Das Tomatenmark mit anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Tomaten (mit Saft), Kürbis und Bohnen hinzufügen und aufkochen lassen.
Alles ca. 25 Minuten schmoren. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Was übrig ist, kann man prima einfrieren.

Nährwerte pro Portion:
352 kcal
18 g F
19 g KH
29 g EW

 

Das fit+Prinzip

Die fit+ Sportsclubs sind die erste Anlaufstelle für sportlich aktive Menschen, die einen qualitativ hochwertigen Fitnessclub in direkter Nähe Ihres Wohnortes suchen: Wir haben einen großzügig gestalteten Kraft-, Ausdauer- und Freihantelbereich mit High-Tech-Geräten, wo Sie in angenehmer Atmosphäre trainieren. Zu unserer Ausstattung zählen auch ein umfangreicher Dehn- und Beweglichkeitszirkel sowie ein Fusszirkel.

 

fit+ Fitnessstudios finden Sie in Gerstetten, Herbrechtingen, Weißenhorn und Weitnau.
Weitere Fitnessclubs sind in Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*